Der Botschafter

Erik Førner
Erik Førner

Botschafter Erik Førner bringt unter anderem über 25 Jahre Erfahrung in der Aussenpolitik, Handel, Wirtschaft und «Nation Branding» mit. Seine diplomatischen Aufgaben im Ausland beinhalten Positionen als norwegischer Botschafter der Philippinen, Minister der norwegischen Botschaft in Schweden und Erster Sekretär der norwegischen Botschaft in Deutschland und Österreich. Er diente auch als assistierender Generaldirektor im Ministerium für Handel und Industrie und später als assistierender Generaldirektor, stellvertretender Generaldirektor sowie Projektleiter im norwegischen Aussenministerium.

Der Botschafter beendete seine Ausbildung an der diplomatischen Akademie des norwegischen Aussenministeriums. Seinen Masterabschluss in Wirtschaft erhielt er an der Universität in Oslo. Das Nachdiplomstudium schloss er an der Universität Mannheim in Deutschland ab.

Erik Førner wurde am 29. August 2018 als norwegischer Botschafter in der Schweiz akkreditiert. Er ist mit Frau Sille Svenkerud Førner verheiratet und zusammen haben sie zwei Kinder.