Susanna Sonata in der Alten Kirche Romanshorn

23 Sep 2018
Susanna Sonata
Photo by Andreas Ulvo

Die norwegische Sängerin Susanna scheute sich nie, in ihrer Musik die ganz grossen Fragen zu stellen. Mit ‘Go Dig My Grave’, ihrem zwölften Album, erforscht sie historische musikalische Gegensätze: Musik aus dem Great American Songbook verbindet sie mit englischen Traditionals, und barocke Instrumentation trifft auf eine persönliche, vokale Interpretation. Etwas Henry Purcell, etwas Lou Reed und Susannas eigene Kompositionen lassen die Komplexität von Susannas künstlerischer Intention erahnen: ‘Go Dig My Grave’ ist eine urpersönliche Sammlung düsterer Songs, tief verwurzelt in den Jahrhunderten der amerikanischen und europäischen Musiktradition.

Live spielen Giovanna Pessi und Susanna Songs aus ihrem neuen Album ‘Go Dig My Grave’ und aus ihrem bisherigem “If Grief Could Wait’. Bei ihrem Konzert an den Thurgauer Akkordeontagen in der Alten Kirche Romanshorn werden sie von Frode Haltli auf dem Akkordeon und von Sarah-Jane Summers auf der Fidel begleitet.