Handball Frauen: Schweiz - Norwegen

01 Okt 2017
handball.jpg
Foto: EHF EURO/Stephane Pillaud

Die Schweizer Frauen-Nationalmannschaft wird ihr erstes Heimspiel der EM-Qualifikation gegen Welt- und Europameister Norwegen am Sonntag, 1. Oktober, in der Stadthalle Olten austragen.

Norwegen sicherte sich zuletzt im Dezember in Schweden den EM-Titel, gewann an den Olympischen Spielen in Rio die Bronzemedaille und ist zudem amtierender Weltmeister (Titelgewinn 2015 in Dänemark). Die Schweiz und Norwegen haben in der Länderspiel-Geschichte der Frauen noch nie gegeneinander gespielt.

Die weiteren Gegner in der Gruppe sind Kroatien und die Ukraine. Aus den total sieben Gruppen qualifizieren sich jeweils die beiden besten Mannschaften plus der Beste aller Gruppendritten für die EM-Endrunde im Dezember 2018 in Frankreich.