Leipziger Buchmesse

gaarder_jostein_hf.jpg
Foto: Niklas Lello

Auf der Leipziger Buchmesse vom 23. bis 26. März lädt das "Nordische Forum" wieder zu literarischen Erkundungen Nordeuropas in Halle 4 und zu der dieses Jahr erstmals im Werk II stattfindenden langen nordischen Lesenacht. Außerdem stellt NORLA neue Stimmen aus Norwegen vor, und "Leipzig liest" feiert 25-jähriges Jubiläum mit Jostein Gaarder, Thomas Brussig und Martin Suter.

Wie jedes Jahr stellen wir nordische Autoren und ihre jüngsten Übersetzungen ins Deutsche auf der Buchmesse in Leipzig vor. Das Nordische Forum bietet an seinem Stand in Halle 4, C400, Gelegenheit zum Stöbern in Neuerschienungen und zu persönlichen Begegnungen im Rahmen von Leipzig liest am Stand, in der Stadt und bei der langen Lesenacht am Freitag, die dieses Jahr in bewährter Zusammenarbeit mit der naTo erstmals im WERK II und mit ganzen 12 Autoren stattfindet.

Aus Norwegen nimmt unter anderem Jostein Gaarder, Autor des Welterfolgs "Sofies Welt", mit "Ein treuer Freund" (Hanser 2017) teil. Er liest auf der Jubiläumsgala anlässlich 25. Jahre "Leipzig liest"− zusammen mit Thomas Brussig und Martin Suter −, auf der Messe und bei der langen nordischen Lesenacht. Die Journalistin Erika Fatland führt den Leser in "Sowjetistan" (Suhrkamp 2017) durch die ehemaligen kaukasischen Sowjetrepubliken, Maja Lunde stellt "Die Geschichte der Bienen" (btb 2017) vor und Ole Thorstensen gibt Einblick in das "Tagebuch eines Zimmermanns" (btb 2017). Besondere Erwähnung verdienen die Kinderbuchautoren Gudrun Skretting ("Mein Vater, das Kondom und andere nicht ganz dichte Sachen", Carlsen 2016), Øyvind Torseter ("Der 7. Bruder", Gerstenberg 2017) und Håkon Øvreås (Super-Matze, Hanser 2017). Die beiden Letztgenannten werden bereits am 22. März in Leipzig von Radio Bremen und der Wochenzeitung "Die Zeit" mit dem "Leseluchs des Jahres 2016" für "Super-Bruno" geehrt.

Mit Blick auf den Gastlandauftritt bei der Frankfurter Buchmesse 2019 kann man sich in Leipzig auch mit mit neuen Autoren-Stimmen aus Norwegen bekannt machen. NORLA − Norwegian Literature Abroad, hat dafür vier Talente aus verschiedenen Gattungen ausgewählt: Simen Ekern, Roskva Koritzinsky, Sigbjørn Mostue und Nils Henrik Smith können Interessierte bereits am Freitag, 24. März, am Stand des Nordischen Forums kennenlernen, bevor sie hoffentlich bald ins Deutsche übersetzt werden.

Die Autoren aus Norwegen lesen wie folgt (wo kein Ort angegeben ist, findet die Lesung am Stand des Nordischen Forums in Halle 4, C400 statt):

DONNERSTAG 23. MÄRZ

10.00 – 11.00  Gudrun Skretting: Mein Vater, das Kondom und andere nicht ganz dichte Sachen. Moderation: Gabriele Haefs. Ort: JobClub Leipzig - Axis Passage, Georg-Schumann-Str. 171–175, 04159 Leipzig

11.30 – 12.30 Die Literaturpreise des Nordischen Rates. Mit Annette Herzog, Sigurður Ólafsson (Nordic House, Island), Øyvind Torseter, Håkon Øvreås, u.a. im Gespräch.

12.30 – 13.00  Ole Thorstensen: Aus dem Tagebuch eines Zimemrmanns Moderation: Gabriele Haefs

13.00 – 13.30  Øyvind Torseter: Der siebente Bruder oder Das Herz im Marmeladenglas. Moderation: Maike Dörries. Ort: Lesebude 1, Halle 2, H310/G317

14.00 – 14.30  Gudrun Skretting: Mein Vater, das Kondom und andere nicht ganz dichte Sachen. Moderation: Gabriele Haefs

15.30 – 16.00  Øyvind Torseter: Der siebente Bruder oder Das Herz im Marmeladenglas. Moderation: Maike Dörries

16.30 – 17.00  Erika Fatland: Sowjetistan. Moderation: Rüdiger Alms

17.00 – 17.30  Maja Lunde: Die Geschichte der Bienen. Moderation: Gabriele Haefs

19.00 – 22.00  25 Jahre “Leipzig liest” mit Jostein Gaarder, Thomas Brussig, Martin Suter. Moderation: Shelly Kupferberg. Ort: Kongresshalle am Zoo

19.30 – 21.00  Erika Fatland: Sowjetistan. Moderation: Ulrich Sonnenberg. Ort: Buchhandlung an der Thomaskirche

FREITAG 24. MÄRZ

10.30 – 11.00 Jostein Gaarder: Ein treuer Freund. Moderation: Matthias Hügle. Ort: Blaues Sofa

11.00 – 11.30  Neue Stimmen aus Norwegen: Roskva Koritzinsky. Moderation: Nora Pröfrock

11.30 – 12.00  Neue Stimmen aus Norwegen: Simen Ekern. Moderation: Ulrich Sonnenberg

12.30 – 13.00  Erika Fatland: Sowjetistan. Moderation: Ulrich Sonnenberg

13.00 – 14.00  Øyvind Torseter: Der siebente Bruder oder Das Herz im Marmeladenglas. Moderation: Maike Dörries. Ort: Buchkindergarten, Josephstr. 11, 04177 Leipzig

13.30 –  14.00  Jostein Gaarder: Ein treuer Freund. Moderation: Nina Felicitas May. Ort: LVZ-Arena

15.00 – 15.30  Gudrun Skretting: Mein Vater, das Kondom und andere nicht ganz dichte Sachen. Moderation: Gabriele Haefs. Ort: Lesetreff, Halle 2, F312/G312

16.30 – 17.00  Jostein Gaarder: Ein treuer Freund. Moderation: Gabriele Haefs

17.00 – 17.30  Neue Stimmen aus Norwegen: Sigbjørn Mostue. Moderation: Maike Dörries

17.30 – 18.00  Neue Stimmen aus Norwegen: Nils Henrik Smith. Moderation: Bernhard Strobel

FR. 24. März, ab 19 Uhr:

12. Nordische Lesenacht im WERK II u.a. mit Maja Lunde (NO): Die Geschichte der Bienen; Jostein Gaarder (NO): Ein treuer Freund; Ole Thorstensen (NO): Aus dem Tagebuch eines Zimemrmanns. Ort: Werk 2, Halle D, Kochstraße 132, 04277 , Leipzig (Süd)

SAMSTAG 25. MÄRZ

12.00 – 12.30  Maja Lunde: Die Geschichte der Bienen. Moderation: Gabriele Haefs

12.30 – 13.00  Ole Thorstensen: Aus dem Tagebuch eines Zimemrmanns. Moderation: Gabriele Haefs

15.00 – 15.30  Maja Lunde: Die Geschichte der Bienen. Moderation: Gabriele Haefs

16.00 – 16.30  Ole Thorstensen: Aus dem Tagebuch eines Zimmermanns. Moderation: Gabriele Haefs

SONNTAG 26. MÄRZ

12.30 – 13.00  Ole Thorstensen: Aus dem Tagebuch eines Zimmermanns. Moderation: Gabriele Haefs